Cover von Verräterkind wird in neuem Tab geöffnet

Verräterkind

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Chalandon, Sorj (Verfasser)
Verfasserangabe: Sorj Chalandon ; aus dem Französischen von Brigitte Große
Jahr: 2022
Verlag: München, dtv
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

MediengruppeInteressenkreisBarcodeStandorteStandort 2StatusFristVorbestellungen
Mediengruppe: Belletristik Interessenkreis: Familie, Zeitgeschichte Barcode: 268577 Standorte: Chala Standort 2: Status: Im Umlauf Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Dein Vater stand auf der falschen Seite.« - ein Satz, der die Familie zerreißt. Seit seiner Kindheit quält den Erzähler eine Frage: Was hat der Vater während der Besatzungszeit gemacht? Doch er traut sich nie, ihn zu fragen, zu unberechenbar, zu gewalttätig ist dieser Vater. Im Mai 1987, als in Lyon der Prozess gegen den NS-Verbrecher Klaus Barbie eröffnet wird, berichtet der Sohn als Journalist einer großen französischen Tageszeitung. Und erfährt am selben Tag, dass die Gerichtsakte seines Vaters im Archiv schlummert. Und so ist es nicht ein Prozess, der gerade begonnen hat, es sind zwei. Die sprachgewaltige, schmerzhafte Auseinandersetzung Chalandons mit der Wunde seines Lebens und Schreibens, dem Vater als Verräter.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Chalandon, Sorj (Verfasser)
Verfasserangabe: Sorj Chalandon ; aus dem Französischen von Brigitte Große
Jahr: 2022
Verlag: München, dtv
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie, Zeitgeschichte
ISBN: 978-3-423-29033-3
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 303 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Große, Brigitte (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Enfant de salaud
Mediengruppe: Belletristik