Cover von Nichtmuttersein wird in neuem Tab geöffnet

Nichtmuttersein

von der Entscheidung, ohne Kinder zu leben
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pungs, Nadine (Verfasser)
Verfasserangabe: Nadine Pungs
Jahr: 2022
Verlag: München, Piper
Mediengruppe: Sachliteratur
nicht verfügbar

Exemplare

MediengruppeInteressenkreisBarcodeStandorteStandort 2StatusFristVorbestellungen
Mediengruppe: Sachliteratur Interessenkreis: Barcode: 268332 Standorte: Gcl 1 Pung Standort 2: Status: Entliehen Frist: 16.02.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Nadine Pungs möchte keine Mutter sein – eine Tatsache, die viele nicht akzeptieren können. Fremde Menschen nehmen sich das Recht heraus, sie als egoistisch, narzisstisch oder auch unnatürlich zu bezeichnen. Denn eine Frau, die sich der Mutterschaft verweigert, rebelliert gegen Rollenklischees. Immer noch. Woher kommt diese Vorstellung, dass jede »normale« Frau den Wunsch nach eigenen Kindern hegen muss? Wieso können wir nicht akzeptieren, dass der Uterus einer Frau niemand anderen etwas angeht?
 
Pungs legt den Finger in die Wunde. Sie spricht mit Müttern und Nichtmüttern über Ängste und Hoffnungen, erzählt von ihrem eigenen Kampf um Akzeptanz und argumentiert für weibliche Körperherrschaft. Sie plädiert für das Kinderwunschlosglück und zeigt, was Selbstermächtigung in letzter Konsequenz und aller Radikalität bedeutet. Mal zart, mal zornig macht Pungs klar, wie politisch für Frauen selbst das Intimste ist.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pungs, Nadine (Verfasser)
Verfasserangabe: Nadine Pungs
Jahr: 2022
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gcl 1, Gcq 1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-492-06287-9
Beschreibung: 236 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Sachliteratur