Cover von Tanz mit dem Tod wird in neuem Tab geöffnet

Tanz mit dem Tod

der erste Fall für Karl Raben
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ditfurth, Christian von (Verfasser)
Verfasserangabe: Christian v. Ditfurth
Jahr: 2022
Verlag: München, C. Bertelsmann
Reihe: Karl Raben; 1
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

MediengruppeInteressenkreisBarcodeStandorteStandort 2StatusFristVorbestellungen
Mediengruppe: Belletristik Interessenkreis: Krimi, Zeitgeschichte Barcode: 268658 Standorte: Ditf 1 Standort 2: Status: Entliehen Frist: 21.02.2023 Vorbestellungen: 1

Inhalt

Atemberaubende Spannung im Berlin der 30er Jahre: Der Auftakt einer neuen historischen Thriller-Reihe des preisgekrönten Spannungsautors. Berlin-Wedding, November 1932: Sieben SA-Männer stürmen eine Kneipe und erschießen Kurt Esser, Redakteur des KPD-Blatts »Rote Fahne«. Dem jungen Kriminalpolizisten Karl Raben gelingt es, den Anführer der Mörder, Gustav Fehrkamp, zu stellen. Doch kaum ist Hitler 1933 an der Macht, kommt Fehrkamp auf freien Fuß. Raben hat fortan nur noch einen Gedanken: Gerechtigkeit. Für sein Vorhaben geht er einen Pakt mit dem Teufel ein und arbeitet für die gerade gegründete Geheime Staatspolizei. Damit ist sein Leben in der Hand von Gestapo-Chef Reinhard Heydrich. Genauso wie das seiner Frau Lena, die jüdischer Herkunft ist. Wie kann ein Polizist für Gerechtigkeit sorgen, wenn das Unrecht die Macht ergreift? »Tanz mit dem Tod« ist der fulminante Auftakt einer historischen Krimireihe in Berlin. In den folgenden Bänden jagt Karl Raben Essers Mörder in den Zeiten des Aufstiegs und des Untergangs des Nationalsozialismus und löst den letzten Fall in der gerade gegründeten Bundesrepublik.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ditfurth, Christian von (Verfasser)
Verfasserangabe: Christian v. Ditfurth
Jahr: 2022
Verlag: München, C. Bertelsmann
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi, Zeitgeschichte
ISBN: 978-3-570-10449-1
Beschreibung: 1. Auflage, 487 Seiten
Reihe: Karl Raben; 1
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Belletristik